Umweltschutz & Nachhaltigkeit

NABU Meere ohne Plastik

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Seit 2010 gibt es das Projekt "Meere ohne Plastik" vom NABU, Deutschlands mitgliedsstärkstem Umweltverband.

Wie viele andere Umweltverbände setzt sich der NABU für die Tier- Pflanzen- und Wasserwelt ein, und das insbesondere vor unserer Haustür. Denn auch Nord- und Ostsee sind stark belastet. Müll, der zu großen Teilen aus Plastik besteht, gelangt vom Land in die Meere. Der Abbau dauert Jahrzehnte - und auch dann ist das Plastik nur zu feinem Mikroplastik zerrieben, als Belastung aber immer noch da. Tiere fressen Plastikteile, die sie mit Nahrung verwechseln. Oft ersticken sie daran, und wenn nicht, sterben sie an Plastikteilen in ihrem Inneren. Säugetiere wie Vögel und Wale verfangen sich in Fischernetzen und können nicht mehr zum Luft holen an die Wasseroberfläche gelangen.

Für den Menschen hat das Müllproblem natürlich auch Folgen: Begonnen bei unschönen Stränden, die nicht mehr zu verweilen einladen, bis hin zu Langzeitfolgen, die durch die Aufnahme von Mikroplastik durch den Verzehr von Fisch oder Trinkwasser entstehen.

 

Ein vielfältiger Lebensraum wird immer mehr zerstört.

 

Der NABU will durch das Projekt aufklären, organisiert Reinigungsaktionen an Stränden, unterstützt das Umweltmonitoring und setzt sich beispielsweise für bessere Abfallentsorgungsmöglichkeiten in Häfen ein.

 

Informationen zum Projekt sowie Informationsmaterial gibt es hier: NABU - Meere ohne Plastik

 

Schmuckstück kaufen und Unterstützen:

Ich habe eine Meeresretter Kollektion entworfen, 15% des Umsatzes werden an den NABU für das Projekt Meere ohne Plastik gespendet.

 

Zusätzlich werden von allen Umsätzen aus anderen Kollektionen im Juli und August 10% gespendet.

 

Damit alles transparent bleibt: Die Veröffentlichung der Spendenquittung erfolgt an dieser Stelle.

NEWS

01.07.:
Dawanda schließt die Handelsplattform zum 30.8.
Meeresglitzern Produkte wird es natürlich weiterhin online geben: Auf der Seite www.meeresglitzern.com

15.05.:

Deine Eigenart hat ein Interview mit mir geführt. Wenn du mehr über den Hintergrund von Meeresglitzern wissen möchtest und dich zum beispiel interessiert, was mich inspiriert, geht es HIER zum Interview auf der Deine Eigenart Webseite mit tollen Bildern!

Sonderwunsch? Gerne! Schreibt mich einfach an!

Service:

 

Kontakt

Versand

AGB

 

Versand:

Social Media:

Share: